1) Thema "Unterstützung der Anlässe zur Suchtprävention" - Warum in Jahrgangsstufe 7?

 

Suchtprävention ist dem Alter der Kinder entsprechend aktuell - s.a. Vortrag in Zusammenarbeit mit Villa Schöpflin (Fr. Müller).

Am THG direkt ist Frau Ingeborg Pallaske als Präventionslehrerin mit der Organistion dieses Tages betraut.

In der 7. KLasse wird die Bewirtung beim Aktionstag mit der Wilden Bühne im Rahmen der Suchtprävention übernommen.

Dieses Thema hat auf dieser Homepage auch eine eigene Rubrik, bitte hier weiterlesen:

https://www.thg-eltern.de/praevention.html

 

 

2) Thema Übernahme der Bewirtung beim Elternsprechtag

 

Beim Elternsprechtag werden traditionell von den Eltern einige Erfrischungen gereicht. Seit Neuem wird diese Aufgabe von den Eltern der Jahrgangsstufe 7 übernommen. Bislang war diese Aktivität bei der 8 Klasse angehängt.

In der 8. Klasse fahren die Schüler für eine Woche auf die Zeller Hütte, wofür eine angemessen gefüllte Klassenkasse natürlich von Vorteil ist.

Daher wird dieser Stufe die Möglichkeit gegeben, mit dem Erlös  aus den Bewirtungen beimElternsprechtag ihre Klassenkasse auffüllen.

 

Unten einige Dokumente (Listen, Rundschreiben etc.), die für die Organisation wertvoll oder notwendig sind und als Vorlage verwendet werden können:

 

Was können Eltern dazu beitragen?

 

  • „Atmosphärische“ Unterstützung (Raumgestaltung)
  • Einfach da sein, ansprechbar sein, zuhören, mitmachen.

 

 

Einige Beispiele für die Gestaltung und den Inhalt dieses Infoabends finden sich hier bei den Downloads.

 

Wilde Bühne / Prävention:

pdfFahrplan-Wildebuehne-2011-Gesamtübersicht.pdf132.53 kB

pdfInfoabend-Illegale-Drogen_Hauptzollamt_Lörrach-2009-Einladung.pdf

pdfPräventionsarbeit-Sucht-Zusammenstellung_aller_Aktivitäten.pdf

 THG Elternsprechtag:

pdfDokumentation_Elternsprechtag_13-02-2020-Jahrgangsstufe_7.pdf

pdfElternbrief_2020-Elternsprechtag.pdf

pdfEinsatzplan_Schüler_2020-Elternsprechtag.pdf

pdfBrief_an_Klassenlehrer_2020-Elternsprechtag.pd

pdfPreisliste2020.pdf