ELTERN DES THG - SCHOPFHEIM           

Aufgaben teilen  -  Eltern für Eltern  -  zum Wohle der Kinder  -  und der Schule

Digitale Medien

Ergebnisse der BLIKK-Studie 2017

Unter der Schirmherrschaft der Drogenbeauftragten und mit Förderung des Bundesministeriums für Gesundheit hat das Projekt „BLIKK‐Medien“ 5.573 Eltern und deren Kinder zum Umgang mit digitalen Medien befragt und gleichzeitig im Rahmen der üblichen Früherkennungsuntersuchungen die körperliche, entwicklungsneurologische und psychosoziale Verfassung umfangreich dokumentiert. Die Studie geht weit über die üblichen Befragungen zu Mediennutzung hinaus.

 

Mehr Informationen und die Ergebnisse der Studie finden Sie hier: Drogenbeauftragte: Pressekontakt und Mitteilungen

Wenn Sie diesem Link folgen "..familie-medien/service-beratung..", können Sie sich auch selber Material zum Thema Internet und Medienkompetenz herunterladen oder bestellen.

 safe-2614778 960 720

Klicksafe für Eltern

Eine EU-Initiative für mehr Sicherheit.

http://www.klicksafe.de/eltern

 Learning

Medienerziehung

Präventionsarbeit eines Lehrers.

http://www.medien-sicher.de/

 whatsapp1

WhatsApp = USK 0 Jahre?

Falsch!!

User müssen mindestens 16 Jahre alt sein, um den Dienst zu nutzen.
Quelle: KlickSave